Beiträge

Eingereichte Abstracts und Paper

Track #1: Medien als Vehikel der Kritik

Ablauf

Dobusch Leonhard, Seiffert-Brockmann Jens: Memes as Games: A Procedural Rhetoric Perspective on the Critical Potential of Internet Memes [abstract] [paper]

Höferl Andreas: Neue Medien verändern die Politik [abstract] [paper]

Lettner Martina: Mehr besser leichter – und trotzdem weniger kritisch? Leider kein Paradoxon [abstract] [paper]

Schmidt Fiona Sara, Susemichel Lea, Theißl Brigitte: Kritische Öffentlichkeiten als zentrales demokratiepolitisches Instrument. 30 Jahre an.schläge, 30 Jahre feministischer Journalismus [abstract] [paper]

Seifert Thomas: Besitzverhältnisse und Logik der Finanzierung und/oder politischen Einflussnahme in Medien. Rekrutierung von Journalisten [abstract]

 

Track #2: Public Management zwischen Demokratie und Wirkungsorientierung

Ablauf

Feigl Georg: Verwaltungsreform zwischen Wunsch und Wirklichkeit [abstract]

Hable Wolfgang, Wesenauer Andrea: Die Gesundheitsreform 2012 in Österreich im Spiegel politischer Steuerungsinstrumente [abstract] [paper]

Hirte Katrin: Politik und ihre ad hoc Gremien in Krisenzeiten [abstract] [paper]

Rohrmoser Gernot: Indien zwischen Tradition und Moderne: Befindet sich die indische Demokratie in einer Krise? [abstract] [paper]

Schmid Tom: Zur Frage der zivilgesellschaftlichen Eigentümerschaft von Trägern Sozialer Dienste [abstract]

 

Track #3: Kritik und Geschichte der Ökonomie

Ablauf

Aistleitner Matthias, Fölker Marianne, Kapeller Jakob: Die Macht der Wissenschaftsstatistik und die Entwicklung der Ökonomie [paper]

Arregui Coka Daniela, Gerle Franziska, Thies Stephan: How to establish pluralism at universities [abstract] [paper]

Berger Christian, Ziolkowski Maria: Herrschaft- und Selbsttechniken revisited: Ökonomie der Arbeitszeit und Autonomie [abstract] [paper]

Craciunas Silviu, Handler Andreas, Lengger Margarete: Programmatisch-ideologische Antworten österreichischer Parteien auf die Eurokrise [abstract] [paper]

Fellner Wolfgang, Humer Stefan, Seidl Roman J., Sonnleitner Thomas: Intrinsische (Arbeits‐)Motivation, Wohlstand und ökonomische Entwicklung [abstract]

Glötzl Erhard: Die Überwindung der Allgemeinen Gleichgewichtstheorie [abstract] [paper]

Kaiser Lena: Die Rolle der Philosophie für eine Kritik an den Wirtschaftswissenschaften [abstract] [paper]

Sargant Benedikt: Wasserdichte Neoklassik? Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Kritik am ökonomischen Mainstream [abstract]

Six Magdalena: Mathematische Modellbildung in den Wirtschaftswissenschaften – Kann denn Mathematik ideologisch sein? [abstract]

Warter Johannes: Crowdwork. Arbeit im globalen virtuellen Schwitzsystem [abstract] [paper]

 

Track #4: Bildung zwischen Kritikpotential und Humankapital

Ablauf

Ecker Nikolaus, Kinz Vanessa, Lacevic Senat: Wird das Bildungsversprechen eingelöst? [abstract] [paper]

Froebus Katarina: Verhandlungen von Bildung und Kritik – der (notwendig?) kritische Gehalt der Bildung [abstract] [paper]

Hafner Johannes, Schmid-Zartner Rainer: Die letzten Tage der Bildung – Kritik der reinen Kritiklosigkeit [abstract]

Herrmann Katharina, Pawlewicz Susanne: Zur Komplizenschaft der Kritik – Eine subjektkritische Analyse des Involviertseins von Kritik [abstract] [paper]

Klaus Dominik: Förderung von Beschäftigungsfähigkeit –  Paradoxie aktiver Arbeitsmarktpolitik? Eine Kritik am Employability-Konzept [abstract]

Kreiml Thomas: Betriebsrätinnen ermächtigen! Kritik- und Handlungsfähigkeit als gewerkschaftliche Bildungsziele der GPA-djp Basiskurse [abstract]

Oppl Stefan: Arbeitende im Spannungsfeld IT-unterstützter Arbeitsprozesse – von der disponierbaren Ressource zum sich selbstermächtigenden Individuum [abstract] [paper]

Torzicky Teresa: Welche Unterrichtsweisen und welches Schulumfeld ermöglichen Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen Schichten eine solide Allgemeinbildung und eine bestmögliche Entwicklung von arbeitsmarktrelevanten Kompetenzen [abstract] [paper]

Vettermann Heinz: Wiener Bildungsschwerpunkte – Herausforderungen und Visionen [abstract]

 

Track #5: Zur Mobilisierung kritischer Masse

Ablauf

Arts Vanessa: Genossenschaften als Organisationsform für kritische Bewegungen und ihr Beitrag zur Mobilisierung kritischer Massen [paper]

Hager-Madun Günter: United Sovereigns Projekt [abstract] [paper]

Huber Marty, et.al.: Abartige gegen Abschiebung. Selbst-Kritisches zur Mobilisierung für und Solidarität mit LGBTIQ Flüchtlinge [paper]

Leubolt Bernhard, Machado Olivia: Ambivalente Massenproteste in Brasilien [abstract] [paper]

Lunda Vivien, Weinzierl Carla: Nyeleni – kritisch genug für eine sozial-ökologische Transformation? [paper]

Ötsch Silke: Der Unternehmer ist tot – es lebe das Gärtnernde? Leitbilder und Wirtschaftskonzepte der Postwachstumsgesellschaft [abstract] [paper]

Pick Yussi: Warum unsere Definition von Politischer Partizipation hochnäsig ist [abstract]

Rehm Rafael: Ein Konzept zur Mobilisierung einer kritischen Masse anhand des Verständnisses der Erkenntnis von Geschichte nach Walter Benjamin [abstract] [paper]

Tröger Nina, Wukovitsch Florian: Gut leben trotz weniger Konsum? Reflexion aktueller Debatten aus interessenpolitischer Perspektive der AK [abstract] [paper]

 

Track #7: Recht und Gesellschaft

Ablauf

Hofmann Barbara, Schäfer Claudia: Potential von anti-diskriminatorischen Betriebsvereinbarungen und Richtlinien [abstract] [paper]

Hopf Stefan: ArbeiterInnen und Angestellte. Eine rechtssoziologische Betrachtung der Ausdifferenzierung der klassischen ArbeitnehmerInnenschaft [abstract] [paper]

Konstatzky Sandra: Durchsetzung von Lohngleichheit durch spezielle Methoden und in speziellen Verfahren – Wie kann der rechtliche Rahmen weiterentwickelt werden, um emanzipatorische Rechte effektiv durchsetzen zu können? [abstract]

Krömer Daniela: Entlohnung zwischen Senioritätsprinzip, Berufserfahrung und Altersdiskriminierung [abstract]

Mair Martin: Sonderrechtszone AMS – neoliberales Versuchslabor für den Umbau des Rechtsstaates? [abstract]

 

Track #8: Verteilungsfragen im Kapitalismus

Ablauf

Aigner Ernest, Glötzl Florentin: Scientific networks: Interaction or Segregation? [abstract] [paper]

Derndorfer Judith: Arbeitszeit und Geschlechtergerechtigkeit in Österreich [abstract] [paper]

Disslbacher Franziska, Sigrid Stagl, Klara Zwickl: Work-sharing for a sustainable economy [abstract] [paper]

Ertl Michael: Working title: On the relationship of wealth and inheritance in Austria [abstract] [paper]

Gerhartinger Philipp, Schmidt Michaela: Patent- und Lizenzboxen. Zwischen Forschungsförderung und Steuervermeidung [abstract] [paper]

Humer Stefan, Moser Mathias: Europas Vermögenseliten. Eine Analyse der Struktur von Vermögenden im HFCS [abstract]

Kapeller Jakob, Schütz Bernhard: Verteilungstendenzen im Kapitalismus: Nationale und Globale Perspektiven [abstract] [paper]

Klambauer Anita: An analysis of the sector-specific effect of trade on child labour [paper]

Kranzinger Stefan: The process of wealth accumulation with regard to the path dependence theory [abstract] [paper]

Rausch Karin: Armutsindustrie – ökonomisches Denken unter dem Mäntelchen Gutes zu tun [abstract] [paper]

Pechmann Patrick: Genderspezifische Wirkungen des österreichischen Solzialversicherungs- und Lohnsteuersystems [abstract] [paper]

Rehm Miriam, Schnetzer Matthias: Some suggestions on implementing Piketty’s insights in economic theory [abstract] [paper]

Reither Susanne: Finanzialisierung und Finanzmarktstabilität in Brasilien [abstract] [paper]

Schaum Henrike, Theine Hendrik: Beyond Economic Inequality – eine sozial-ökologische Perspektive [abstract] [paper]

 

Track #9: Kritik der Arbeit

Ablauf

Ablinger Sonja, Andree Dagmar, Schwentner Judith: Prekäre Teilhabe und die Vertiefung der Geschlechtersegregation. Geschlechtergerechte Teilhabe als Politik der Entprekarisierung [abstract]

Flatschart Elmar: Arbeit? Welche Arbeit?! [abstract] [paper]

Fruehwirth Bernhard: Tätigkeiten der Young (Adult) Carer als „Nicht-Arbeit“ begreifen? [abstract] [paper]

Haunschmid Philipp: Arbeit – Aktivierung – Kritik. Versuch einer Kritik aktivierender Verhältnisse. [abstract] [paper]

Heiling Michael, Kuba Sylvia: Neue Arbeit auf neuen Wegen? Eine Analyse ausgewählter Online-Dienstleistungsplattformen mit Tätigkeit in Österreich [abstract] [paper]

Hiesmair Manuela, Lankmayer Thomas, Niederberger Karl: Zweiter Arbeitsmarkt: Aufgabe, Nutzen, Herausforderungen [abstract] [paper]

Hinterseer Tobias, Preisig Florian: Policy Pointers gegen Prekariatsrisiken der Teilzeitbeschäftigung [abstract] [paper]

Hobl Robert, Holtgrewe Ursula: Technik, Arbeit und Kritk – wie geht das zusammen? [abstract] [paper]

Pammer Christian: Arbeit: radikale Kritik, österreichische Empirie und deren konstitutive Rolle für den Sozialstaat [abstract]

Tamesberger Dennis: Can welfare and labour market regimes explain cross-country differences in unemployment of young people during the crisis? [abstract] [paper]

Voigt Hans Christian: Big Boss is watching you. Die prekäre Situation der gläsernen Lohnabhängigen [abstract] [paper]

 

Track #10: Europakritik

Ablauf

Beer Elisabeth, Vorbach Judith: Zivilgesellschaftliche Strategien und deren Effekte auf die europäische Investitionsschutzpolitik [abstract] [paper] [Engl.Kurzpaper]

Dessewffy Eva: TTIP und CETA – die geplante Regulierungskooperation [abstract] [paper]

Gmainer-Pranzl Franz: Kritische Theorie? Die Wahrheit der Gesellschaft und die Zukunft der Humanität [abstract] [paper]

Gruber Nicol: Migrant Care: Discipline through Self-Regulation or emancipatory potentials through concepts of (transnational) Social Justice in Migrant Care Arrangements. Romanian and Austrian Narratives. [abstract]

Grumiller Jan, Theurl Simon: Finanzmarktintegration als Krisenlösungsstrategie? Ein kritischer Blick auf die Banken- und Kapitalmarktunion [abstract]

Halmer Susanne, Hauenschild Barbara: Europa zwischen Liberalisierung und Rekommunalisierung [abstract] [paper]

Jaritsch Christina: The Lie of Compativility and the Cry for a Role Model. Austria vs. Schweden – a Comparison [paper]

Kowald Erich: EU-Kritik [abstract] [paper] [Engl.Kurzpaper]

Leichsenring Kai, Schmidt Andrea, Winkelmann Juliane: Regulating migrants as a low-cost solution for long-term care: The formalisation of a dual care labour market in Austria [abstract] [paper]

Stroj Julia: Flexibel in der Krise? Den institutionellen Wandel in Europa erneut unter die Lupe genommen [abstract]

Zeilinger Bernhard: EU’s trade politics in the functional and geopolitical trap [paper]

 

Zu den nicht veröffentlichten Beiträgen geht es hier