Blog

Bus Foto Heuer verkehrt der altbewährte Momentum Bus wieder zwischen Wien über Linz nach Hallstatt. Die Busfahrt ist auf jeden Fall die komfortabelste Variante um nach Hallstatt zu reisen. Der Bus verlässt Wien am 19. Oktober um 12.00 (Abfahrt Westbahnhof, Felberstraße), nimmt in Linz noch Mitfahrende mit (ca. 14.30 am Linzer Hauptbahnhof) und erreicht anschließend pünktlich zur Eröffnung von Momentum17: Vielfalt Hallstatt. Besser geht’s nicht. Ihr könnt euch bei der Anmeldung mehr »

Foto Hanna HerbstDie Journalistin Hanna Herbst wird im Rahmen von Momentum17: Vielfalt gemeinsam mit Barbara Blaha die Abschlussmatineé am 22. Oktober im Kultur- und Kongresshaus gestalten. Wir freuen uns sehr. Hanna Herbst ist seit 2014 bei Vice Austria angestellt, sie machte sich mit ihrer Berichterstattung zum Akademikerball und den Demonstrationen der Identitären einen Namen und stieg 2015 zur stellvertretenden Chefredakteurin auf. Seit 2016 ist sie zudem Co-Chefredakteurin der Liga, dem

mehr »

Noah SowWir freuen uns die Künstlerin, Autorin, Aktivistin, Produzentin und Theoretikerin Noah Sow als Keynote Speakerin für den diesjährigen Kongress gewonnen zu haben. Sow wird am Donnerstag, 19. Oktober 2017, dem ersten Tag von Momentum17: Vielfalt, anschließend an die Begrüßung durch Barbara Blaha und Leonhard Dobusch, die Eröffnungskeynote im Kultur- und Kongresshaus in Hallstatt halten.

Zur Person:

Noah Sow ist Künstlerin Autorin, Aktivistin, Künstlerin, Produzentin und Theoretikerin. Ihre Analysen und Praxen von

mehr »

Track Bild #8 Track #8 „Ökonomie und Regulierung: Standortwettbewerb im globalen Kapitalismus“ wird von Nikolaus Kowall und Klara Zwickl moderiert. Auch in diesem Track gibt einige leitende Fragen, welche zur Diskussion anregen sollen. Welche sind das? Die folgenden:

  • Wie wird regulatorische Vielfalt im globalen Kapitalismus von transnationalen Akteur_innen genutzt und welche Folgen hat dies für das tradierte, nationalstaatlich eingebettete Bild demokratischer Steuerung?
  • Wie hängen arbeits- und menschen- und steuerrechtliche Ausgestaltung einzelner Rechtssysteme

mehr »

Track 4 Bild Wir freuen uns, dass sich Ilia Dib und Sara Hassan bereit erklärt haben den Track #4 Europa: in Vielfalt vereint? im Rahmen von Momentum17: Vielfalt zu moderieren. Im Track werden folgende Fragen rund um das Thema Europa diskutiert werden:

 

  • Welche Unterschiede in wirtschaftlicher Verfassung und sozialstaatlicher Tradition sind zu berücksichtigen?
  • Welche demokratischen Reformen der Rechtsgrundlagen sind erforderlich, wie müssten die Institutionen umgeformt werden?
  • Wie kann eine Währungsunion den vielfältigen

mehr »

Schwan_pic Momentum geht heuer in die 10. Runde und wir möchten dieses Jubiläum natürlich gebührend feiern. Aus diesem Grund verlängern wir den Call for Papers für Momentum17: Vielfalt. Einreichungen werden noch bis 30. April entgegen genommen. Hier nochmals kurz zusammengefasst der Weg zur Momentum Teilnahme:

  1. Track auswählen – Momentum steht jedes Jahr unter einem Generalthema, heuer Vielfalt, welches in 10 Workshops/Tracks aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wird.
  2. Thema und Beitragsart wählen

mehr »

Foto Track #3 Track #3 „Vielfalt zwischen Identitätsstiftung, Diskriminierung und Empowerment“ moderieren Faika El-Nagashi und Johanna Hofbauer. Bis 12. April können Policy Papers, Forschungspapiere und Praxisberichte, die sich unter anderem mit folgenden Fragen befassen, eingereicht werden.

  • Wie werden individuelle und kollektive Identitäten sozial hergestellt? In welchem Verhältnis stehen sie zur Selbst- und Fremdzuschreibung? Wann tragen Identitäten zum Empowerment, wann zur Stigmatisierung bei?
  • Wie verhalten sich Identität und Vielfalt zueinander? Wie lässt sich

mehr »

Track #1 Bild Track #1: Vielfalt und Migration: Handlungsfelder für Stadt, Land und Europa wird von Martina Fürpass und Ivana Pilic moderiert. Wir bedanken uns schon jetzt für die Bereitschaft der beiden ExpertInnen bei Momentum mitzuwirken. Track #1 beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Fragen:

  • Wie ist Migration sinnvoll zu organisieren, rechtlich und administrativ?
  • Was ist das Ergebnis fortschrittlicher im Unterschied zu konservativer Migrationspolitik? Ist dabei die EU-Binnenmigration anders zu bewerten als die

mehr »

Foto Track #2Ilker Ataç und Laura Dobusch haben sich bereit erklärt den Track #2 Vielfalt organisieren: Solidarische Strategien und Perspektiven zu moderieren. Wir freuen uns sehr euch dabei zu haben. Der Track widmet sich folgenden Fragen:

  • Welche Verständnisse von Vielfalt/Diversität gibt es und wie verhalten sich zu verwandten Konzepten wie Heterogenität, Offenheit und Intersektionalität?
  • Warum bzw. wann und wie ist Vielfalt in und für Organisationen ein bzw. kein Vorteil?
  • Wie wirkt Vielfalt

mehr »