Momentum08

Das war momentum08…

„Dieser Kongress war mit Abstand der dynamischste, den ich den letzten Jahren erlebt habe.“ Mit diesen abschließenden Worten von Prof. Harry Friebel, Leiter des Tracks „Soziale Inklusion durch Bildung“, lässt sich die erste Momentum-Tagung in Hallstatt wohl besonders kompakt und treffend zusammenfassen. Über 150 TeilnehmerInnen diskutierten in neun verschiedenenTracks zweieinhalb Tage lang über die Möglichkeiten wirtschafts-, sozial- und bildungspolitischen Handelns aus akademischer und politischer Sicht. Insbesondere die Teilnahme von vielen jungen Menschen hat uns als OrganisatorInnen sehr gefreut.

Die durchwegs sehr positiven Rückmeldungen zu den einzelnenTracks und die angenehme Diskussionsstimmung während der Veranstaltung übertrafen unsere Erwartungen bei Weitem. Dafür möchten wir uns sehr herzlich nochmals bei allen mitwirkenden Personen bedanken.

Zuletzt sei erwähnt, dass die Ergebnisse der Nationalratswahl 2008 die Notwendigkeit einer Folgeveranstaltung für Momentum08:Gerechtigkeit nochmals drastisch illustriert haben. In diesem Kontext sei auch noch kurz auf die beiden Orte verwiesen, die in Oberösterreich den höchsten Anteil an SPÖ-WählerInnen aufweisen konnten: Es sind dies unsere beiden Tagungsorte, nämlich Hallstatt und Obertraun.