Beiträge über 'Ökonomie'

Gouvernementalität ist der viel umfassendere und realistischere Begriff für all das, was zu kollektiver, zu politischer Macht führt. Er umschließt Institutionen, Analysen, Taktiken bzw. Techniken und bildet eine Alternative zur souveränen Herrschaft des Volks, aber auch zur Disziplinierung des Volks mehr »

12. Jan 2011

Heiner Flassbeck eröffnet „Momentum10: Solidarität“ mit einer Keynote Rede unter dem Titel „Solidarität und wirtschaftliche Vernunft – nicht Gegensatz sondern Notwendigkeit“.

Heiner Flassbeck, geboren 1950, Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes, 1980 bis 1986 Arbeit im Bundesministerium für Wirtschaft in Bonn, 1998 bis 1999 Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen (unter Lafontaine). Seit 2002 ist Heiner Flassbeck Chef-Volkswirt bei der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung (UNCTAD) in Genf. Zuvor leitete er die Konjunkturabteilung des angesehenen Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. An Büchern zuletzt erschienen sind „Das Ende der Massenarbeitslosigkeit“ und „Gescheitert. Warum die Politik vor der Wirtschaft kapituliert“.

Die Eröffnung fand am Donnerstag, den 21. Oktober 2010 im Hallstätter Kongresshaus statt. mehr »

Abstract Momentum 10 Track 9 „Was ist Solidarität?”

„Solidarität und Ökonomie – Ein Widerspruch? Qualitative Analyse der Moralphilosophie bei Adam Smith

1. Einleitung
Sind Solidarität und Ökonomie miteinander vereinbar? Ist so etwas wie eine solidarische Ökonomie möglich, oder handelt es sich mehr »