Blog

Foto Track #2Ilker Ataç und Laura Dobusch haben sich bereit erklärt den Track #2 Vielfalt organisieren: Solidarische Strategien und Perspektiven zu moderieren. Wir freuen uns sehr euch dabei zu haben. Der Track widmet sich folgenden Fragen:

  • Welche Verständnisse von Vielfalt/Diversität gibt es und wie verhalten sich zu verwandten Konzepten wie Heterogenität, Offenheit und Intersektionalität?
  • Warum bzw. wann und wie ist Vielfalt in und für Organisationen ein bzw. kein Vorteil?
  • Wie wirkt Vielfalt

mehr »

Foto Track #10 Glaucia Peres da Silva und Katja Kullmann haben sich bereit erklärt bei Momentum17: Vielfalt die Moderation des Tracks #10: Vielfalt – Ein Wert an sich? zu moderieren. Wir freuen uns ein großartiges Duo für diesen Track gewonnen zu haben. Track #10 verhandelt folgende Fragen:

 

  • Was bedeutet Vielfalt in einer Konsumgesellschaft, die Individualismus anpreist und in Wirklichkeit Gruppenidentität verkauft?
  • Wie ist das Bekenntnis zur Vielfalt von Religionen zu verstehen, die für

mehr »

15 von 20 ModeratorInnen fixEs freut uns sehr, dass wir Anfang März bereits einen Großteil der ModeratorInnen bekannt geben können. Den ModeratorInnen obliegt die Sichtung der eingelangten Abstracts sowie die Entscheidung über die Zulassung zu den Tracks bei Momentum17: Vielfalt. Die ModeratorInnen versuchen weiters die Diskussionen vor Ort zu strukturieren, geben Literaturhinweise und machen mit ihrem umfassenden Fach- und Praxiswissen Momentun erst möglich.Wir möchten uns auf diesem Weg bereits jetzt bei den ModeratorInnen für die mehr »

Foto Track #7Wir freuen uns ein weiteres Moderatorinnen Team anzukündigen. Karin Schönpflug und Andrea E. Schmidt werden sich im Track #7 „Liebe, Wohnen, Arbeiten: Vielfalt der Lebensformen“ mit folgenden Fragen befassen.

  • Wie gestalten sich die Möglichkeiten (rechtlich, gesellschaftlich, ökonomisch) um seinen/ihren eigenen Weg in Sachen selbstbestimmter Lebensführung zu gehen?
  • Wie kann angesichts der vielen Klüfte, die schon jetzt politisches Agieren schwierig machen, sozialer und solidarischer Zusammenhalt erreicht werden?
  • Wie weit lassen sich

mehr »

Track Foto #5Im Track #5 Rechtliche Strategien im Umgang mit Vielfalt werden Marianne Schulze und Katharina Beclin ihre Expertise einbringen und die folgenden Fragen diskutieren:

  • Wie können diese rechtlichen Instrumente auf die Herausforderungen einer diverseren Gesellschaft reagieren?
  • Was können das Recht sowie Gewerkschaften und Betriebsräte zum Umgang mit Vielfalt beitragen?
  • Was ist das Potenzial von Betriebsvereinbarungen und Kollektivverträgen für den Umgang mit Vielfalt?
  • Warum die Eingrenzung des Rechts auf bestimmte Diskriminierungsgründe?

mehr »

Im Jahr 2017 findet der im oberösterreichischen Weltkulturerbeort Hallstatt veranstaltete Kongress Momentum zum 10. Mal statt. Jährlich treffen sich über 250 Interessierte aus Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft um Möglichkeiten progressiver Gestaltung von Gesellschaft zu diskutieren. Im Jahr 2017 steht Vielfalt im Zentrum des wissenschaftlichen und politischen Diskurses.

Der Kongress Momentum17: Vielfalt findet von 19. bis 22. Oktober 2017 statt.

Das Generalthema Vielfalt wird in zehn Tracks/Workshops aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Die detaillierte Beschreibung der Tracks findet sich hier: http://momentum-kongress.org/momentum16/tracks-17.

Wir freuen uns, mehr »

Track 6 BewerbungsfotoEs freut uns die ersten TrackmoderatorInnen für den Track Ökonomische Pluralität in Forschung, Lehre und Praxis bekannt geben zu können. Markus Marterbauer (AK Wien) und Jana Schultheiss (BEIGEWUM) werden sich im Track mit folgenden Fragen befassen:

  • Wird die gegenwärtige ökonomische Forschung der Vielfalt bestehender theoretischer Ansätze gerecht und welche Funktion hat die Vielfalt an Modellen in der Standardökonomie?
  • Welche Rolle hat die zunehmende Bedeutung rein empiri(sti)scher Arbeiten innerhalb der

mehr »

Titelblatt Momentum FolderDen sozialen Fortschritt denken und zur Entwicklung einer egalitären Gesellschaft beitragen. Mitdiskutieren?

Der Kongress Momentum findet von 19.-22.10.2017 zum zehnten Mal statt. Nach Gerechtigkeit, Freiheit, Solidarität, Gleichheit, Demokratie, Fortschritt, Emanzipation, Kritik und Macht bildet im Jahr 2017 „Vielfalt” das Generalthema.

Momentum richtet sich an WissenschafterInnen, GewerkschafterInnen, Fachleute und Studierende aller Forschungs- und Politikbereiche sowie an Interessierte und AktivistInnen aus der Praxis.

Voraussetzung für die Teilnahme bei Momentum ist die Einreichung eines kurzen Abstracts zur Bewerbung sowie – mehr »

Hallstatt & BootDie Wetterberichte eine Woche vor Momentum lassen vielen TeilnehmerInnen schon mal das Herz in die Hose rutschen. Schnee, Regen und drei Grad über Null. Doch so sicher wie der Kältewelle kommt, so sonnensicher ist Momentum und das seit Jahren. Auch heuer konnten die TeilnehmerInnen von Beginn an Hallstatt von der besten Seite genießen. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen TeilnehmerInnen bedanken und freuen uns auf Feedback und Anregungen (office@momentum-kongress.org). Außerdem mehr »

Klaus Baumgartner und Maria Mayrhofer diskutieren beim Moment am Mittagstisch über Protest, Gegenmacht und den Abstieg aus dem Elfenbeinturm.

derMoment: Ihr beschäftigt euch in euren Papers beide mit Protest. Was bedeutet Protest für euch?

Mayrhofer:  Ich sehe Protest als Gegenstück zur Resignation. Es gibt eine Unzufriedenheit, die nicht artikuliert ist, die bei der schweigenden Mehrheit liegt, und es gibt den artikulierten Protest, durch den Unzufriedenheit sichtbar wird.

derMoment: Wie lässt sich Protest mit dem Kongressthema Macht verbinden?

Baumgartner: Ich glaube Macht und Protest bedingen mehr »