Blog

mami Am Freitag traf derMoment Barbara Blaha, Ilker Ataç, Ivana Pilić und Markus Marterbauer zum Mittagessen, um über die schwarz-blaue Zukunft zu reden.

derMoment: Alles deutet darauf hin, dass Österreich bald eine schwarz-blaue Regierung bekommt. Was bedeutet das für die Linke?

Barbara: Die Frage ist ja eher, mit welcher Opposition kann man überhaupt rechnen? Die SPÖ hat sich in den letzten Tage ziemlich diskreditiert, indem sie mit Rot-Blau liebäugelt. Die Grünen sind nicht mehr »

Credit: amespiphoto

Credit: amespiphoto

Florian Aigner ist Physiker, Autor und Wissenschaftsjournalist. 2017 erschien sein erstes Buch „Der Zufall, das Universum und Du“. Mit derMoment hat er darüber gesprochen, warum die Menschen den Zufall oft unterschätzen und wie er seine politische Einstellung beeinflusst hat.

Dein Buch heißt „Der Zufall, das Universum und Du“. Was

mehr »

Foto Florian AignerEs freut uns, dass Physiker, Autor und Wissenschaftserklärer Florian Aigner am Freitagabend im Rahmen des Kongresses aus seinem neuen Buch lesen wird.

Der Zufall regiert unsere Welt. Mit welchen Zahlen man morgen im Lotto gewinnt oder wo es in zwei Jahren regnen wird, ist reine Glückssache. Trotzdem gehen wir davon aus, dass sich die Welt an berechenbare Naturgesetze hält – wie eine Uhr, in der ein Zahnrad das

mehr »

Trackfoto #9 Track #9 Bildung: (aus) Vielfalt lernen wird von Azra Bajrica und Daniela Martinke moderiert und widmet sich unter anderem folgenden Fragen:

  • Welche Kompetenzen sind in einem ausdifferenzierten Bildungssystem unumgänglich und ab wann und mit welchen Mitteln können diese erlernt werden?
  • Lässt sich „Vielfalt“ an sich erlernen? Gibt es dafür konzeptionelle Zugänge? Wann und wie entsteht ein individuelles Bedürfnis nach Homogenität?
  • Was sind die erforderlichen Rahmenbedingungen für ein ausdifferenziertes Angebot und

mehr »

Foto Kinderhände Seit Beginn der Momentum Kongressreihe gibt es während der Trackzeiten das Angebot eventuell mitgereiste Kindern der Momentum-Kinderbetreuung anzuvertrauen. Die Kinder spielen, basteln, backen und unternehmen Ausflüge in Hallstatt (Salzwelten). Die Kinder sind im zentralen Kultur- und Kongresshaus untergebracht und werden von zwei MitarbeiterInnen der Kinderfreunde betreut. Ihr könnt eure Kinder im Rahmen der Anmeldung zum Kongress auch für die Kinderbetreuung in Hallstatt anmelden. Bei Fragen stehen wir unter office@momentum-kongress.org mehr »

Bus Foto Heuer verkehrt der altbewährte Momentum Bus wieder zwischen Wien über Linz nach Hallstatt. Die Busfahrt ist auf jeden Fall die komfortabelste Variante um nach Hallstatt zu reisen. Der Bus verlässt Wien am 19. Oktober um 12.00 (Abfahrt Westbahnhof, Felberstraße), nimmt in Linz noch Mitfahrende mit (ca. 14.30 am Linzer Hauptbahnhof) und erreicht anschließend pünktlich zur Eröffnung von Momentum17: Vielfalt Hallstatt. Besser geht’s nicht. Ihr könnt euch bei der Anmeldung mehr »

Foto Hanna HerbstDie Journalistin Hanna Herbst wird im Rahmen von Momentum17: Vielfalt gemeinsam mit Barbara Blaha die Abschlussmatineé am 22. Oktober im Kultur- und Kongresshaus gestalten. Wir freuen uns sehr. Hanna Herbst ist seit 2014 bei Vice Austria angestellt, sie machte sich mit ihrer Berichterstattung zum Akademikerball und den Demonstrationen der Identitären einen Namen und stieg 2015 zur stellvertretenden Chefredakteurin auf. Seit 2016 ist sie zudem Co-Chefredakteurin der Liga, dem

mehr »

Noah SowWir freuen uns die Künstlerin, Autorin, Aktivistin, Produzentin und Theoretikerin Noah Sow als Keynote Speakerin für den diesjährigen Kongress gewonnen zu haben. Sow wird am Donnerstag, 19. Oktober 2017, dem ersten Tag von Momentum17: Vielfalt, anschließend an die Begrüßung durch Barbara Blaha und Leonhard Dobusch, die Eröffnungskeynote im Kultur- und Kongresshaus in Hallstatt halten.

Zur Person:

Noah Sow ist Künstlerin Autorin, Aktivistin, Künstlerin, Produzentin und Theoretikerin. Ihre Analysen und Praxen von

mehr »

Track Bild #8 Track #8 „Ökonomie und Regulierung: Standortwettbewerb im globalen Kapitalismus“ wird von Nikolaus Kowall und Klara Zwickl moderiert. Auch in diesem Track gibt einige leitende Fragen, welche zur Diskussion anregen sollen. Welche sind das? Die folgenden:

  • Wie wird regulatorische Vielfalt im globalen Kapitalismus von transnationalen Akteur_innen genutzt und welche Folgen hat dies für das tradierte, nationalstaatlich eingebettete Bild demokratischer Steuerung?
  • Wie hängen arbeits- und menschen- und steuerrechtliche Ausgestaltung einzelner Rechtssysteme

mehr »