Zirkowitsch liest #bezirkowitsch

6. Jul 2016

Maximilian ZirkowitschEs freut uns, dass wir den Satiriker Maximilian Zirkowitsch für das Rahmenprogramm im Zuge des diesjährigen Kongresses gewinnen konnte. Zirkowitsch liest am Sonntag dem 16. Oktober im Rahmen der Abschlussveranstaltung aus #bezirkowitsch und diskutiert anschließend mit Barbara Blaha.

Der Satiriker Maximilian Zirkowitsch liest aus Texten der Gruppe HYDRA und eigenen Texten über Politik, Heimat, Sex und Wissenschaft. Dabei beantwortet er nebenbei die letzten großen Fragen. Er gilt als Liebhaber der Abschweifungen und Anekdoten.

Zirkowitsch ist seit 2008 das ideologische Schwergewicht der Satiregruppe HYRA. Zuletzt gelang es ihm mit der Wahlkampfparodie #bezirkowitsch und der Forderung nach Umbenennung des 15. Wiener Gemeindebezirks in Rudoifsheim, Oida! 362 Vorzugsstimmen zu erringen. Für Momentum qualifiziert ihn, dass er einen Wissenschaftspreis (dotiert, inkl. Statuette) gewonnen hat.

Lesungen in Deutschland und Österreich (u.a. Club Voltaire, Künstlerhaus Salzburg, Frankfurter Buchmese, Club der Komischen Künste, FM4 Bühne BuchWien). Derzeit Arbeit am 10. und 11. Buch.

Tags: