Beiträge über 'Widerstand'

21. Okt 2017

Am Freitag traf derMoment Barbara Blaha, Ilker Ataç, Ivana Pilić und Markus Marterbauer zum Mittagessen, um über die schwarz-blaue Zukunft zu reden.

derMoment: Alles deutet darauf hin, dass Österreich bald eine schwarz-blaue mehr »

20. Okt 2011

Im Rahmen von Momentum wird in der evangelischen Pfarrkirche in Hallstatt die Ausstellung unSICHTBAR – widerständiges im salzkammergut gezeigt.

unSICHTBAR – widerständiges im salzkammergut erzählt die Geschichte des mehr »

(Auszug)

Sich über die bestehenden Zustände zu ärgern, ist keine Neuigkeit. Immer schon haben sich Menschen über Ungerechtigkeit, über Ungleichheiten echauffiert, am Stammtisch die Mächtigen angeprangert, sich in Rage geredet über unfaire Zustände in Betrieb und Gesellschaft. Holloway (2006: 10) bringt mehr »

Vorgeschichte
Der organisierte Widerstand im Salzkammergut zwischen 1933 und 1945 gegen Austrofaschismus und Nationalsozialismus bildet einen zentralen Referenzrahmen für die Erinnerung an den Widerstand und vor allem kommunistische Identitätspolitik. Persönlichkeiten wie Sepp Plieseis, Albrecht Gaiswinkler aber auch der Schriftsteller Franz mehr »

In der vorgeschlagenen Präsentation sollen die in der Literatur zum österreichischen Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime enthaltenen Geschichts- und Geschlechterbilder herausgearbeitet werden.

Als Vergleichsgruppen, welche auf die in ihren Organisationsstrukturen vorkommenden Geschlechterbilder untersucht wurden, sind die katholische „Österreichische Freiheitsbewegung“ aus Klosterneuburg mehr »