Beiträge über 'Demokratie'

Der öffentliche Sektor wurde in der jüngeren Vergangenheit einer radikalen Ökonomisierung unterzogen, die den Grat zwischen effektiver Demokratie und managerialer Technokratie zunehmend schmäler werden lässt. Crouch spricht davon, dass der öffentliche Dienst im postdemokratischen Zeitalter angekommen sei (Crouch 2008:129). Die mehr »

Wie können Demokratie und Bildung zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen? Kann es ein Zuviel an Demokratie und Bildung geben? Und wenn ja, was sind deren mögliche Auswirkungen? Befinden wir uns vor oder nach einem Schub von Demokratisierungs‐ und Bildungsaufbrüchen? Der mehr »

Im Folgenden sollen kurz Funktionsstörungen sowie systemimmanente Probleme repräsentativer Demokratien diskutiert werden. Abschließend soll ein Ausblick auf alternative Modelle und die Notwendigkeit der Neubestimmung von Sozialismus und Demokratie unter den geänderten sozioökonomischen Rahmenbedingungen gegeben werden. Die forschungsleitende Fragestellung lautet dahingehend, mehr »

Entgegen häufiger Behauptungen sind Demokratie und Kapitalismus nicht in einer natürlichen Symbiose. Im Gegenteil. Zwar behaupten sich beide Ansätze in den großen ideologischen Auseinandersetzungen des 20. Jahrhunderts gegen ihre Konkur-renten: die Demokratie gegen Faschismus und Marxismus, der Kapitalismus gegen Sozialismus mehr »

Das Recht der demokratischen Republik Österreich geht laut Artikel 1 der Bundesverfassung vom Volk aus. Doch die zunehmende Macht der Höchstgerichte – nicht nur etwa des österreichischen Verfassungsgerichtshofes, sondern gerade des EuGH – stellt den Grundgedanken der Demokratie zur Disposition. mehr »

Gouvernementalität ist der viel umfassendere und realistischere Begriff für all das, was zu kollektiver, zu politischer Macht führt. Er umschließt Institutionen, Analysen, Taktiken bzw. Techniken und bildet eine Alternative zur souveränen Herrschaft des Volks, aber auch zur Disziplinierung des Volks mehr »

Kulturpolitik in Zeiten wirtschaftlicher Krisen ist keine einfache Aufgabe. Förderungen für Kunst und Kultur sind oft die ersten Opfer eines Sparpakets. Ein Beispiel dafür ist die Auflösung des Kulturbeirats in der Steiermark durch die sogenannte „Reformpartnerschaft“ durch SPÖ und ÖVP. mehr »

In unserem Beitrag werden wir uns mit dem Film „Todesmühlen“ auseinandersetzten, der 1945 von Hanuš Burger im Rahmen der „Re-Education“-Programme der Alliierten gedreht wurde. Die Vorgeschichte des Films und die Ansprüche an das Projekt sowie die Wirkung des Films auf mehr »

Tags: ,

In Demokratien spielen Entscheidungsfindungsprozesse eine tragende Rolle – beginnend bei der (individuellen) Entscheidung, die StaatsbürgerInnen treffen dürfen/müssen, wen sie zu ihren VertreterInnen wählen, bis hin zu (tagespolitischen) Abstimmungen in unterschiedlichen Regierungsgremien.
Entscheidungen über grundlegende Leitmotive, Werte, die in einer Gemeinschaft/Demokratie gelebt mehr »

7. Nov 2011

Den sozialen Fortschritt denken und zur Entwicklung einer demokratischen Gesellschaft beitragen. Mitidiskutieren? „Momentum12: Demokratie“ findet von 27. – 30. September 2012 statt. Abstracts können bis Ende März 2012 unter office@momentum-kongress.org eingereicht werden.

Informationen zum Kongress und zur Ausschreibung finden sich hier im FolderMomentum2012.

mehr »