Beiträge (öffentlich)

Eingereichte Abstracts und Paper

Track #1: Grundlagen der Macht

Ablauf

Hovorka Gerhard: Die Agrarpolitik in Österreich [abstract] [paper]

Gmainer-Pranzl Franz: Integration‘ und die Macht von Identitäten. Eine interkulturell-philosophische Kritik [abstract] [paper]

Bartosch Julia, Heimstädt Maximilian:  Macht und Raum: Zu sozialen Beziehungen in Frachtschiffen [abstract]

Huber Jakob: Macht in der ökonomischen Theorie – ein historischer Streifzug mit Blick nach vorne. Smith, Marx, Galbraith, Rothschild [abstract] [paper]

Mansfeld Cornelia: „Phänomene der Macht“ von Heinrich Popitz – Ein strukturtheoretischer Ansatz zum Verstehen von Prozessen der Machtbildung [abstract] [paper]

Serles Katharina: (Über)Macht der Bilder und ihre Subversion im Comic [abstract] [paper]

Plank Kerstin: Philanthropy: A natural consequence of economic inequality or mainly a concept of hegemony? [abstract] [paper]

Grimm Christian: Postdemokratie, Machtverhältnisse und Ökonomie [abstract] [paper] [präsentation]

Reimon Michel: Die Konzentration von Macht und die #incomunicados [paper]

 

 

Track #2: Macht, Geschlecht und Identität

Ablauf

Berger Christian: Antidiskriminierungsrecht im Streit: Marktmoral, Differenz oder Emanzipation?[abstract] [paper]

Sophie Petzelberger: Nation in Conflict, Gender in Conflict. How do Syrian activists reflect on gender concepts challenged by the civil war? [abstract] [paper]

Fritz Mareike: Das Scheitern an der romantischen Liebe – Wie staatliche Definitionsmacht Liebensweisen einschränkt und gleichgeschlechtliche Paare damit umgehen [abstract] [paper]

Rauchenbacher Marina: Schauen Macht Identität. Gesellschaftspolitische Analysen Visueller Kulturen [abstract] [paper]

Reiter Daniel: Die Herrschaft des „Male Breadwinner Models“ [abstract] [paper]

Fattinger Victoria, Stelzer Anna: Know Your Gender Wage Gap [abstract] [paper]

Liepold Mira: Sport als gesellschaftspolitischer Machtfaktor [abstract] [paper]

Hochmayr Sandra: Die Auswirkung der Geschlechterverhältnisse auf die statistische Verteilung der Geschlechter in der ÖH [abstract] [paper]

Steiger Anna: Gender at Work – Gender 4.0 [abstract] [paper]

 

Track #3: Markt, Macht und Globalisierung

Ablauf

Heiling Michael, Schumich Simon: Zwischen Marktaufteilung & Machtverteilung Entwurf einer Landkarte für die „Sharing Economy“ [abstract] [paper]

Preisig Florian, Hinterseer Tobias, Schmidt Michaela: Bausteine für eine progressive Industriepolitik [abstract] [paper]

Holzner Mario: Corporatism and the Labour Income share [abstract] [paper]

Schmelzer Stefan, Miess Michael: An Empirical SFC Model of Real-Financial Cycles and Financial Market Regulation [abstract] [paper]

Botzem Sebastian: Personennetzwerke in der deutschen Wirtschaftswissenschaft [abstract] [paper]

Ellmer Markus: ‘Ich seh’ in deine Review, Kleine/r!’ [abstract] [paper]

Haunschmid Philipp, Tamesberger Dennis: Zum Verhältnis von Macht und Arbeitslosigkeit. Marxistische, keynesianische und neoklassische Perspektiven [abstract] [paper]

Weinzierl Carla: Machtverhältnisse im Agrar und Ernährungssystem [abstract] [paper]

Altzinger Wilfried: Der Machtfaktor in Rothschild’s Oligopoltheorie – Was können wir daraus lernen für heute? [abstract] [paper]

Roman Seidl, Fellner Wolfgang: Macht in den Arbeiten von John Kenneth Galbraith [abstract] [paper]

Schiman Stefan: Finanzmarktderegulierung  [abstract] [paper]

Picek Oliver: Unilaterale Fiskalpolitik Oesterreich [abstract] [paper]

 

 

Track #4: Macht sozialer Bewegungen

Ablauf

Craciunas Silviu, Pop Ovidiu: Protestformen im postsozialistischen Rumänien [abstract] [paper]

Rohrmoser Gernot: Diskurs, Macht und Identität Zur Prozessualität der Identitätsbildung durch Dekonstruktion, Rekonstruktion und Aneignung hegemonialer Diskurse am Beispiel der Paraiyars in Tamil Nadu [abstract] [paper]

Wimmer Bernd, Bogner Stefan, Fischer Michaela: Für eine offene Gewerkschaft – Zur Bedeutung des Zusammenhangs für gewerkschaftliche Erneuerung. [abstract] [paper]

Tremmel Gabi, Kern Stefanie, Giefing Martin:  „Arbeit und Leben“ [abstract] [paper]

Duncan Thomas, Gruber Stephan: Das Erbe von Occupy [abstract] [paper]

Streiter Andreas: Soziale Bewegungen als organisatorische Multiplizität: Das Beispiel globaler Dschihadismus [abstract] [paper]

Mevlüt Kücükyasar, Eraslan Rukiye: Rojava [abstract] [paper]

Leubolt Bernhard: Von links nach rechts und zurück? Soziale Bewegungen, zivilgesellschaftlicher Protest und sozialer Reformismus in Brasilien [abstract] [paper]

 

 

 

Track #5: Klasse, Schicht und Verteilung

Ablauf

 

Hofmann Julia, Rehm Miriam, Zuckerstätter Sepp, Nagvi Asjad: Soziale Klassen und Vermögensungleichheit in Europa [abstract] [paper]

Kranzinger Stefan, Derndorfer Judith: Die Entwicklung der Einkommensverteilung von Österreich im europäischen Vergleich [abstract] [paper]

Zens Gregor, Böck Maximilian: Money Talks [abstract][paper]

Fuchs-Weikl Franz: Individualismus versus kollektive soziale Interessen [abstract] [paper]

Rehm Miriam, Schnetzer Matthias: Vermögenskonzentration und Macht [abstract] [paper]

Kapeller Jakob, Heimberger Philipp: Spezialisierung, Stratifikation und internationale Wirtschaft: Verteilung, Arbeitsteilung und Klassenlagen aus globaler Perspektive [abstract] [paper]

Schmidt Andrea: Von der Verpflichtung zum Aktiven Altern und der Ignoranz von Klassenunterschieden [abstract] [paper]

Wildauer Rafael: 7 facts about US household debt [abstract] [paper]

Schütz Bernd: Vermögensverteilung und das gesellschaftspolitische Potential der Vermögensbesteuerung [abstract] [paper]

Sattlegger Ina: Von vollen Booten und neuen Helden [abstract] [paper]

 

Track #6: Gehorsam und Widerstand lernen

Ablauf

Beil Christopher: Neoliberalismus – Hegemonie und Gegen-Hegemonie [abstract] [paper]

Maier Carina: Wie verankern und reproduzieren sich rassistische Strukturen im Alltagsverstand? [abstract] [paper]

Oppl Stefan: Einsatz der Freinet-Pädagogik zur Vermittlung wissenschaftlicher Arbeitstechniken – Eine Reflexion über das Scheitern eines didaktischen Versuchs [abstract] [paper]

Krainz Lena: Wirklichkeit(en) einer Karte – Über die Illusion einer neutralen Abbildung der Welt [abstract] [paper]

Rainer Florian, Pfister Laura: Wer spricht? Und Warum?” Öffentlichkeit, Bildung und Bildungspolitik in Österreich. Eine Annäherung anhand von Expert*inneninterviews [abstract] [paper]

Larcher Elke, Kastner Andreas: Praxisbericht: Widerstand-lernen am Beispiel Planspiel „Solidarität“ der Arbeiterkammer Wien [abstract] [paper]

Schüchner Vucko: Fairteilung von Bildungschancen [abstract] [paper]

 

Track #7: Hegemonie und Subversion

Ablauf

 

Handler Andreas: Zur Erfindung der österreichischen Nation [abstract] [paper]

Tantner Anton, Ratschiller Klaus: Macht und Widerstand in der Kontrollgesellschaft [abstract] [paper]

Gabauer Angelika, Leonhardt Robert: An Frauen erinnern. Zum Potential von Geschichtspolitik im öffentlichen Raum [abstract] [paper]

Taufner Johanna: Erinnerung, Identität und Macht. Erinnerung an die Geschichte marginalisierter Gruppen als Stütze pluralistischer Gesellschaften [abstract] [paper]

Pühringer Stephan, Liedl Bernd: Agenda Austria: Diskursstrategien einer neoliberalen Reformagenda [abstract] [paper]

Wochner Romana: Frau ist nicht gleich Frau und Gender kein Frauenthema [abstract] [paper]

Keller Mario: Die Macht der Werbung [abstract] [paper]

Unterweger Daniel: Pensionsreform und Diskursmacht [abstract]

Kowall Nikolaus, Lindner Fabian: Aktive Wirtschaftspolitik von rechts [abstract] [paper]

 

Track #8: Politische Machtarchitekturen

Ablauf

Six Magdalena: Die Macht der Medien [abstract] [paper]

Karasz Lena: Demokratie in Schieflage [abstract] [paper]

Reiter Martin, Ortner Georg: Privatisierung, Liberalisierung und Regulierung: Staatliche Macht auf dem Rückzug? [abstract] [paper]

Lehner Lukas: A reversing Case within Trajectories of Liberalisation: The Revival of Neo-Corporatism in Austria since 2008 [abstract] [paper]

Zeilinger Bernhard, Pachel Martin, Wöhl Stefanie: The State of the European Union [abstract]

Baratsits Alexander: Tactical Media vs Gegenöffentlichkeit [abstract] [paper]

Heimberger Philipp: Die Macht ökonomischer Modelle am Beispiel des „Potential Output“-Modells der Europäischen Kommission  [abstract] [paper]

Track #9: Macht der Ökonomie, Ohnmacht der Ökologie

Ablauf

Schüßler Elke: Focusing Events and Changes in the Regulation of Labour Standards in Australian and German Garment Supply Chains [abstract] [paper]

Fahrbach Christian: Low-Profit – Ökonomie mit Ökologie versöhnen [abstract] [paper]

Högelsberger Heinz: Klimaschutz und die Macht der Öl- und Automultis [abstract] [paper]

Forster Franziskus, Haller Stella: „…, aber das Fleisch ist schwach“?Der ökologische Hufabdruck der  imperialen Lebensweise und Ansatzpunkte für Transformation [abstract] [paper]

Pammer Christian: Zur Verortung gemeinschaftlicher Bio-Landwirtschaftsinitiativen: Abschied von der Politik oder Vorreiter einer potentiellen Gesellschaftstransformation? [abstract] [paper]

Aistleitner Matthias: Perspektiven für eine nachhaltige Automobilindustrie [abstract] [paper]

 

 

Track #10: Globale Machtpolitiken

Ablauf

Kowald Erich: Machtänderung: wie die EU demokratisch, sozial und ökologisch werden kann [abstract] [paper]

Libiseller Chiara: Der deutsche Diskurs über die Ukraine-Krise als Beispiel eines hegemonialen Diskurses [abstract] [paper]

Kuchling Johanna: The Good, The Bad and the Governance [abstract] [paper]

Dialer Doris: 28 Countries, One Voice Abroad? The crucial role of the EU ‘Embassies’ in bilateral Diplomacy  [abstract] [paper]

Sande Martin: [abstract] [paper]

Ertl Michael: Kapitaleinkommen in der Eurozone [abstract] [paper]

Hubmann Georg, Baumgartner Klaus: Sparpolitik in Europa – Agenda, Auswirkungen und Protest [abstract] [paper]

Exenberger Andreas: Ungleichheit, Extraktion und Sozialordnung [abstract] [paper]