Beiträge2017 (öffentlich)

Track #1: Vielfalt und Migration: Handlungsfelder für Stadt, Land und Europa

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im SchülerInnenheim statt.

Aßmann Tina, Hluma Rosemarie, Pandey Kristina, Pflug-Hofmayr Walentina: Nach der Flucht. Zwischen Ankunft, Annahme und Ausbruch. Ein szenisches Forschungsprojekt zu Bedürfnissen und Integration [abstract] [paper]

Dlabaja Cornelia: Migration als Motor der Stadt am Beispiel des Wiener Brunnenviertels [abstract] [paper]

Gall Franz, Tamesberger Dennis, Vorbach Judith: „Flüchtlingspolitik“ – Ein Versuch einer Positionierung [abstract] [paper]

Gruber Marika: (ge)kommen, um zu bleiben – Zuwanderung erwünscht! Wie Regionen Vielfalt und Lebensqualität im ländlichen Raum fördern können [abstract]

Heis Alexandra: Wiener Grätzel aus sozial-räumlicher Perspektive: wer wo was migrantisch ist [abstract] [paper]

Pfister Laura, Rainer Florian: Bürokratie in Wien – gibt es Platz für kulturelle Vielfalt? [abstract] [paper]

Streiter Andreas, Schweitzer Reinhard: From Social Workers to Immigration Officers? Public Welfare Institutions as a Tool for Migration Control [abstract] [paper]

Sturm Nadine, Goldberg Jana: Förderung interkultureller Kompetenz im Rettungsdienst [abstract] [paper]

Sußner Petra: Integration – eine Frage von Klasse? Zu den jüngsten Entwicklungen in der Mindestsicherung [abstract] [paper]

Rainer Julia: Dialog bilden [abstract] [paper]

Wimmer Michael: Das Problem mit der Kultur [abstract] [paper]

 

Track #2: Vielfalt organisieren: Solidarische Strategien und Perspektiven

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im SchülerInnenheim statt.

Bargehr Gabriele, Mayer Ulli: Kritische Diversitätspraxis in Kunst und Kultur [abstract] [paper]

Bendl Regine, Kutscher Gloria: Die konnotative Bewertung von soziale Klasse Gruppen als Hinweis auf Einstellung zur Identifizierung und Solidarisierung? [abstract] [paper]

Cargnelli Christian, Ehs Tamara, Tantner Anton: Organisierung prekärer Arbeit: Das Beispiel der IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen [abstract] [paper]

Czak Andreas, Reiter Werner: Effektive und zeitgemäße Partizipationsmöglichkeiten in maroden Demokratien [abstract] [paper]

Gegenhuber Thomas: Openness and gender (in-)equalities: Mechanisms and Implications [abstract] [paper]

Lehner Daniel: Jenseits von Vielfalt und Integration – ein progressives Wahlprogramm auf der Höhe der Zeit [abstract] [paper]

Locher Maximilian: Die treuhändische Unternehmensform – Organisation ohne privates Eigentum? [abstract] [paper]

Preisig Florian, Androschin Patrick: Vielfalt als Chance für die Interessensvertretung [abstract] [paper]

Strauch Barbara: SOZIOKRATIE – Den sozialen Fortschritt denken und zur Entwicklung einer egalitären Gesellschaft beitragen [abstract] [paper][Anhang]

Tremmel-Yakali Gabi, Kickinger Dorottya, Kern Stefanie: Vom interregionalen Gewerkschaftsrat bis Fairwork [abstract] [paper]

 

Track #3: Vielfalt zwischen Identitätsstiftung, Diskriminierung und Empowerment

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im Gemeindeamt statt.

Böhnel Martin, Porta Celestina, Le Breton Maritza: „Gleichbehandeln ist nicht immer gerecht behandeln“ – Differenz- und Zugehörigkeitserfahrungen migrantischer Studentinnen und Studenten an Schweizer Fachhochschulen [abstract] [paper]

Bruns Julian, Strobl Natascha: Völkische „Vielfalt“ – Ethnopluralismus am Beispiel der Identitären Bewegung [abstract] [paper]

Dobusch Leonhard, Price Alexandra: Who Edits? – A Cross Language Comparison of Wikipedia’s Editor Community [abstract] [paper]

Garád Claudia: Der lange Weg zum “gesamten Wissen der Menschheit” –  Wikipedia im Spannungsfeld zwischen Empowerment und Diskriminierung [abstract] [paper]

Hofstätter Birgit: Queer politics durch Medienpartizipation [abstract] [paper]

Kapfer Leonie: Critical Whiteness als antirassistische Strategie [abstract] [paper]

Meisterhans Nadja: Neoliberalismus und Rechtspopulismus –  eine heimliche Liaison? Psychoanalytische Überlegungen wie der (angebliche) Tod der Utopie zum autoritären Denken führt [abstract] [paper]

Palienko-Friesinger Anna, Klaus Dominik: Selbstdarstellungsmanagement in der digitalen Öffentlichkeit [abstract] [paper]

Sauer Petra, Zilian Stella Sophie: Do Migrants Have Access to Decent Work? [abstract] [paper]

Schneider Robert: Inklusive Bildung als Spannungsfeld von Vielfalt und Gleichheit – Zur Repolitisierung der Pädagogik [abstract] [paper]

Track #4: Europa: in Vielfalt vereint?

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im Kultur- und Kongresshaus statt.

Chovanec Johanna: Europas Türkei: Ein diskursgeschichtlicher Überblick. [abstract] [paper]

Derndorfer Judith: Electoral Behaviour in Europa: Representation and Inequality [abstract] [paper]

Horn Miriam-Lena: Handelspolitik und Zivilgesellschaft [abstract] [paper]

Jöbstl Roland: Better regulation [abstract] [paper]

Klinger Kilian: Regulatory Pluralism within the EU Context: The Case of Private Regulation and the Challenge of Constitutionalism [abstract] [paper]

Kounty Christian: Die politische Ökonomie von Austerität und Einkommensungleichheit [abstract] [paper]

Kowald Erich: EU und Vielfalt durch echte Demokratie in ihren Strukturen [abstract] [paper]

Mayer Michael: Vielfalt mit Solidarität und Absicherung begegnen – ein Plädoyer für eine soziale EU [abstract] [paper]

Picek Oliver: Spillover Effects of a Demand Boom in Northern Europe on Output and Employment in Southern Europe [abstract] [paper]

Wagner Kilian: Demokratiedefizit der Europäischen Union und Politische Partizipation [abstract] [paper]

Zeilinger Bernhard: Disciplining EU member states in time of crisis: Neoliberal conversion of the European Social Model [abstract] [paper]

Track #5: Rechtliche Strategien im Umgang mit Vielfalt

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im SchülerInnenheim statt.

Buchinger Hannah, Dragosits Moritz: Das Wahlrecht als Motor oder Bremse der Emanzipation für nicht “der” Norm entsprechende Gruppen? [abstract] [paper]

Bischof Thiemo, Huber Marty: Queer Base – Übersetzen abseits von Sprachbarrieren [abstract] [paper]

Eraslan Rukiye, Per Songül, Strasser Victoria-Sophie: Eine Analyse der österreichischen Judikatur im Umgang mit Vielfalt und Diskriminierung [abstract] [paper]

Kolda Julia: Verfahrenshilfe [abstract] [paper]

Prack Georg: Praxisbericht: Gender Chang [abstract] [paper]

Zilberszac Nicole: Zur Bedeutung der rechtswissenschaftlichen Methodologie und Ausbildung für den Umgang mit Vielfalt [abstract]

Track #6: Ökonomische Pluralität in Forschung, Lehre und Praxis

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im SchülerInnenheim statt.

Aistleitner Matthias, Kapeller Jakob, Steinerberger Stefan: Citation Patterns in Economics and Beyond: Assessing the Peculiarities of Economics from Two Scientometric Perspectives [abstract] [paper]

Grimm Christian: Paradigmatische Homogenität? [abstract] [paper]

Groiß Julia, Schuster Barbara: Vermögensunterschiede nach Geschlecht in Österreich und Deutschland:Eine Analyse auf der Personenebene [abstract] [paper]

Liepold Mira, Posch Daniel, Rapp Severin: Caring for Care [abstract] [paper]

List Ludwig: Does Output Influence Productivity? – A Meta-Regression Analysis [abstract] [paper]

Pachel Martin: Ökonomie für alle? Konstruktivistische Lehre und der Zugang zu Wissenschaft [abstract] [paper]

Pusch Toralf, Rehm Miriam: Positive Effekte des Mindestlohns auf Arbeitsplatzqualität und Arbeitszufriedenheit [abstract] [paper]

Riedl Vera, Six Magdalena: Kritik an unkonventionellen geldpolitischen Maßnahmen und mögliche Lösungsansätze [abstract] [paper]

Sagmeister Bruno: Der Migrant Wage Gap in Österreich [abstract] [paper]

Schumich Simon: Der sektorale Wandel in der Energiebranche: Auswirkungen auf Strategie und Beschäftigung [abstract] [paper]

Thieme Sebastian: Das Ende der Heterodoxie? Ende der Debatte? [abstract] [paper]

 

Track #7: Liebe, Wohnen, Arbeiten: Vielfalt der Lebensformen

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im SchülerInnenheim statt.

Bergmann Nadja, Sorger Claudia: Männer und Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Auf dem Weg zu einer neuen Aufteilung? [abstract] [paper]

Flak Katharina: Die Vielfalt der Lebensformen – ein partizipativer Praxisbericht aus einer Tagesstruktur [abstract] [paper]

Gerold Stefanie, Soder Michael, Schwendinger Michael: Companies as pioneers? A collective case study on innovative working-time reduction schemes in Austria [abstract] [paper]

Greber Laura: Vielfalt im Unterricht [abstract] [paper]

Guttmann Therese, Bettin Steffen, Geiger Konstantin, Koller Theo, Podirsky Benjamin, Scheuch Christoph: Smart, Grün und Eigenverantwortlich – Zukünftige Urbane Energieversorgung und -erzeugung als Soziales Modell [abstract] [paper]

Jaritsch Christina: Praxisbericht Frauenforum Salzkammergut [abstract] [paper]

Jestl Stefan: Income Inequality & Economic Segregation [abstract] [paper]

Wimmer Magdalena: Informationsvielfalt im Netz: Zu viel des Guten? Teil B [abstract] [paper]

 

Track #8: Ökonomie und Regulierung: Standortwettbewerb im globalen Kapitalismus

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im SchülerInnenheim statt.

Feigl Georg: Was bringt die einseitige Exportorientierung? [abstract] [paper]

Foissner Franziska, Tamesberger Dennis: Varieties of Labour Market Policies [abstract] [paper]

Gerhartinger Philipp, Haunschmid Philipp, Pfarrhofer Michael: Economic growth and the impact of taxation: a spacial econometric approach for OECD countires 1995-2014 [abstract] [paper]

Krainz Matthias, Lukas Lehner: political economy [abstract] [paper]

Pieperhoff Martina, Minichberger Andreas: Das Zusammenspiel ökonomischer Regulierung und Vielfalt zwischenbetrieblicher Netzwerke [abstract] [paper]

Wöhl Stefanie: The Politics of Financialisation and the Crisis of Social Reproduction in the European Union – The Irish Case [paper]

Track #9: Bildung: (aus) Vielfalt lernen

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im Kultur- und Kongresshaus statt.

Jungkind Constantin: Keine „österreichische Lösung“! Eine Kritik der Integrations- und Bildungspolitik in Österreich. [abstract] [paper]

Kastner Andreas: Wiener Bildungsgrätzl [paper]

Kolbinger Martin Lu: Diversität als didaktisches Prinzip [abstract] [paper]

Oppl Stefan, Milas Antonia, Waid Margit: Vielfältiges Lernen in universitären Großlehrveranstaltungen [abstract] [paper]

Schiessl Eva: Wie trägt der österreichische Fachhochschulsektor zur Durchlässigkeit am tertiären Bildungssektor bei? Vergleichender PraktikerInnenbeitrag aus der Sicht einer FH. [abstract] [paper]

Schwarzenbacher Iris: Mechanismen und Wirkung sozialer Ungleichheiten in Studienalltag und -verlauf [abstract] [paper]

Springler Elisabeth: Wie trägt der österreichische Fachhochschulsektor zur Durchlässigkeit am tertiären Bildungssektor bei? [abstract] [paper]

Teichgraeber Stephan: Sprachenunterricht an den Schulen in Centrope [abstract] [paper]

 

Track #10: Vielfalt – Ein Wert für sich?

Abfolge der Präsentationen

Der Track findet im SchülerInnenheim statt.

Ehm Veronika, Larcher Anna: Wir versus die Anderen, problembehaftete Integration und Werte als Besitz? [abstract] [paper]

Gmainer-Pranzl Franz: Religiöse Vielfalt in Post-)säkularer Gesellschaft [abstract] [paper]

Hinterseer Tobias: Begrenzte Anzahl vs. Vielfalt. Zwischen Korporatismus und Pluralismus in derpolitischen Interessensvermittlung in Österreich [abstract] [paper]

Hondros Konstantin: Ist das noch Gleichheit oder schon Vielfalt – über Grenzphänomene von Repetition und Kreation [abstract] [paper]

Löffelmann Flora: Wie wir zu forschenden Individuen werden [abstract] [paper]

Sattlegger Ina, Maier Carina: Vielfalt, wie weit? Theoretische Konzepte um Subjektivität und Europa an der Schnittstelle zwischen Identität und Struktur [abstract] [paper]

Striedinger Angelika: Das Problem der Kooptation: Müssen hinter Diversitäts- und Gleichstellungsaktivitäten emanzipatorische Projekte stehen? [abstract] [paper]

Sturany Jürgen, Stoisser Hans: Co-creation among poor and rich for a better world [abstract] [paper]

Wimmer Barbara: Vielfalt, Soziale Medien & Internet [abstract] [paper]

Wimmer Katharina: Kultur ist relativ (?) [abstract] [paper]

Zimmermann Paul: The Diversity of Corruption and the Corruption of Diversity [abstract] [paper]

Zangerle Katharina: Diversität als Mittel zum Zweck? Eine postkoloniale Perspektive auf Bedingungen von Diversität in in einem landwirtschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsprojekt in Nepal [abstract] [paper]