Beiträge über 'ZAG'

Für die nächste Ausgabe bittet die Zeitschrift ZAG um die Zusendung von Artikeln und Artikelvorschlägen zum Thema „Repressive Toleranz“. Im Call heißt es:
Menschenrechte und Toleranz werden im Kampf für die Zivilisation und Moderne gegen vorgeblich „rückständige“ Menschen in Anschlag gebracht. Doch erschöpft sich die Legitimationsfigur nicht in der angeblichen moralischen Überlegenheit der „bürgerlich liberalen, aufgeklärten und zivilisierten“ Gesellschaften, sondern sie wird mit Frauenemanzipation für Muslima oder der Anerkennung der Rechte Homosexueller verbunden. Emanzipatorische Forderungen werden aufgenommen und teilweise strategisch und enteignend genutzt, um repressive Politik zu legitimieren. Es findet eine Neuformierung von emanzipatorischen Forderungen und politischen Lagern statt, die die politische Handlungs- und Mobilisierungsfähigkeit emanzipatorischer Bewegungen verringern kann.
Der Redaktionsschluss für den Call (PDF) ist der 15.03.2013, die Redaktion freut sich aber auch über früher ein­gereichte Beiträge. Artikel sollten nicht mehr als 12.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen.

Infos, Nachfragen, Artikelvorschläge und Kritiken an redaktion@zag-berlin.de.

Kommentare deaktiviert für CfP: Repressive Toleranz, ZAG
Schlagwörter: , , ,