Beiträge über 'Wohlfahrtsstaat'

An der Universität Tübingen sind in einem von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Promotionskolleg zum Thema „International-vergleichende Forschung zu Bildung und Bildungspolitik im Wohlfahrtsstaat“ ab dem 01.04.2014 insgesamt acht Promotionsstipendien für eine Laufzeit von drei Jahren zu vergeben. Zu den Anforderungen (vgl. PDF) heißt es:
Über die Stipendien wird nach den Richtlinien des BMBF und den Auswahlkriterien der Hans-Böckler-Stiftung entschieden. Bewerber und Bewerberinnen müssen einen überdurchschnittlichen Studienabschluss sowie gewerkschaftliches oder gesellschaftspolitisches Engagement nachweisen. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: http://www.boeckler.de/92.htm 
Für die erste Bewerbungsrunde sind die Bewerbungsunterlagen zusammen mit einem Exposé (ca. 10 Seiten), in dem das geplante Vorhaben skizziert und in das Forschungsprogramm des Kollegs eingeordnet wird, bis zum 15.10.2013 zu senden an Prof. Dr. Josef Schmid, Nauklerstraße 48 · 72074 Tübingen, josef.schmid@uni-tuebingen.de.

 

Kommentare deaktiviert für Acht Stipendien im Promotionskolleg zu „International-vergleichende Forschung zu Bildung und Bildungspolitik im Wohlfahrtsstaat“

An der Universität Kassel werden acht von der Hans-Böckler-Stiftung finanzierte Promotionsstipendien vergeben, die im Bereich „Wohlfahrtsstaat und Interessenorganisationen“ angesiedelt sind. In der Ausschreibung (PDF) werden folgende Forschungsschwerpunkte aufgelistet:

Konzepte kollektiver Interessenvertretung
Neue Risiken im Sozialstaat und ihre Interessenvertretung
Kommunale Interessenvertretung im Wohlfahrtsstaat
Sozialpolitische Interessenvertretung und der Gegensatz von Kapital und Arbeit
Interessenvertretung im Bereich Personennaher Dienstleistungen
Bildungspolitische Interessen im Wohlfahrtsstaat
Wohlfahrtsstaatliche Interessen auf EU-Ebene und Europäisierung sozialpolitischer Interessen(-organisationen)
Wohlfahrtstaatliche Interessenformulierung in epistemic communities

Bewerbungsschluss ist der 31. März 2013.

Kommentare deaktiviert für Promotionsstipendien im Bereich „Wohlfahrtsstaat und Interessenorganisationen“