Beiträge über 'Soziale Ungleichheit'

Momentum Quarterly ist eine vierteljährlich erscheinende, referierte Zeitschrift, die sich Fragen des sozialen Fortschritts auf interdisziplinärer Basis widmet. Untenstehend finden Sie die aktuelle Ausgabe von Momentum Quarterly. Alle hier vorgestellten Artikel werden Open-Access, d.h. frei zugänglich im Internet, veröffentlicht. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.momentum-quarterly.org. Wir freuen uns stets über neu eingereichte Beiträge und Kommentare zu bestehenden Beiträgen. Sie erreichen uns unter editors@momentum-quarterly.org.

mehr »

An der Uni Marburg ist bei Dr. Martin Schröder eine vierjährige Doktorandenstelle (TVÖD 13, 50%) in einem Forschungsprojekt zu sozialer Ungleichheit zu besetzen:
Zu den Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre, insbesondere die Analyse medialer Debatten zur Entwicklung der empfundenen sozialen Ungleichheit im Vergleich mit tatsächlichen Veränderungen sozialer Ungleichheit in Deutschland und den USA.
Details in der Ausschreibung (PDF).

Kommentare deaktiviert für Doktorandenstelle zu vergleichender Ungleichheitsforschung

ATILIM SOCIAL SCIENCES JOURNAL

CALL FOR PAPERS

For a Special Issue on

“GLOBAL CAPITALISM AND CRISIS: CRITICAL PERSPECTIVES”

mehr »

Kommentare deaktiviert für CfP: Global Capitalism and Crisis: Critical Perspectives

24. – 26. Mai 2013 in Strobl am Wolfgangsee
Der Arbeitskreis für Lateinamerikaforschung Österreich lädt alle Interessierten ein, Vorschläge für Vorträge im Rahmen der folgenden Arbeitskreise anzumelden. Die Referate sollten nicht länger als 20 Minuten dauern. Die Einreichung mit Abstract und Kurzbiographie erfolgt bis 15. März 2013 direkt an die KoordinatorInnen der Arbeitskreise (Kontakte bei Arbeitskreis-Beschreibungen). Thematische Rückfragen sind direkt mit den KoordinatorInnen abzuklären. Organisatorische Anfragen bitte an doris.rodas@lai.at.

mehr »

Kommentare deaktiviert für CfP: 29. Jahrestagung der österreichischen Lateinamerikaforschung

Prof. Paula-Irene Villa und Dr. Jasmin Siri, beide vom Institut für Soziologie an der LMU München, suchen Beiträge für einen Workshop im Rahmen des Kongresss der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie (SGS) zum Thema „‚Überflüssige’, ‚Prekariat’, ‚Hartzer’… Zum Zusammenhang von sozialer Ungleichheit(-soziologie) und Diskurs(-forschung)„.

Aus dem Call for Papers (PDF): mehr »

Kommentare deaktiviert für SGS-Workshop: Zusammenhang von sozialer Ungleichheit und Diskursforschung

Die ÖGS-Sektion Soziale Ungleichheit veranstaltet in Kooperation mit dem Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik und dem Institut für Soziologie, Abteilung für Theoretische Sozialanalysen der JKU eine Tagung zum Thema:

Die gespaltene Gesellschaft – Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf alte und neue soziale Ungleichheiten!“

Die Tagung findet vom 5.12.2012 bis 6.12.2012 an der Johannes Kepler Universität in Linz statt. Die Anmeldung läuft noch bis zum 15.11.2012 über ungleichheit@jku.at
Für Details siehe Call for Papers oder Sektion für Soziale Ungleichheit.

Kommentare deaktiviert für Tagung: „Die gespaltene Gesellschaft – Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf alte und neue soziale Ungleichheiten!“