Beiträge über 'Ökonomie'

Das Forschungsinstitut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft (Institute for Comprehensive Analysis of the Economy, ICAE) veranstaltet von 4.-5. Dezember 2015 zum bereits 7. Mal eine Wintertagung. Die Tagung findet im Linzer Wissensturm statt und steht unter dem Motto „Ökonomie! Welche Ökonomie? Zu Stand und Status der Wirtschaftswissenschaft“. Aus der Veranstaltungsankündigung (PDF der Tagungbroschüre):
Ziel der Tagung, die von 4.-5. Dezember 2015 im Linzer Wissenstum stattfindet, ist es mögliche alternative Verständnisse und Herangehensweisen an eine „Wissenschaft von der Wirtschaft“ auszuloten und deren Erklärungskraft und Durchsetzungspotentiale kritisch zu durchleuchten. Der Schwerpunkt der Tagung liegt also auf der Frage einer möglichen Neuorientierung der ökonomischen Wissenschaft.
Neben der Eröffnungs-Keynote von Steve Keen, bekannt u.a. als Autor von „Debunking Economics“, stehen vor allem interdisziplinäre Perspektiven auf Ökonomie bzw. ökonomisches Denken im Vordergrund der Tagung.

Für eine Teilnahme ist eine Anmeldung via E-Mail an guenter.sageder@jku.at erforderlich.

An der Universität Trier findet von 9.-10. Oktober 2014 ein Workshop zum Thema „Five years of crisis – lessons learned and paths towards a resilient European Monetary Union“. Im Call for Papers (PDF) heißt es dazu:
We would like to invite papers on governance reform, banking union, central bank policies, fiscal union, including eurobonds and joint social policies, causes and consequences of economic imbalances, e.g. current account, temporary vs. permanent effects of austerity policies, early warning systems and crises models. This is a joint economics-political science conference, and we would like to have a mix of papers from both disciplines, and any other disciplines with relevant papers.
Abstracts mit maximal 500 Wörtern müssen bis 31. März 2014 an Christian Bauer (bauer@uni-trier.de) geschickt werden.