FWGW: Stellenausschreibung für das Themenfeld „Neues ökonomisches Denken“

12. Apr 2015

FWGW-logoDie neu gegründete Forschungsstelle für wissenschaftsbasierte gesellschaftliche Weiterentwicklung (FWGW) sucht eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Themenfeld „Neues ökonomisches Denken“. Ziel ist die Förderung von Pluralismus und gesellschaftlicher Relevanz in den Wirtschaftswissenschaften und in der ökonomischen Bildung.

Gesucht werden Personen mit Interesse an pluraler Ökonomie und guten quantitativen Fähigkeiten. Im Vordergrund stehen die Erstellung von Forschungssynthesen und die Aufbereitung von Forschungsergebnissen für Politik und Gesellschaft. Bewerbungsschluss ist der 11.05.2015.

Die FWGW wird vom Land NRW finanziert. Der Vorstand besteht aus sieben Professoren/innen aus verschiedenen sozialwissenschaftlichen Disziplinen. Die Geschäftsstelle in Düsseldorf befindet sich gerade im Aufbau. In anderen Themenfeldern geht es um Industrie 4.0, Sozialpolitik und Stadtentwicklung.

Mehr Infos: http://www.fwgw.org/jobs.html

Kommentieren