Beiträge in 'Blogempfehlung'

Die KollegInnen vom Theorieblog haben kürzlich auf eine im Aufbau befindliche Online-Plattform zu soziologie-relevanten Themen namens  Soziopolis (www.soziopolis.de) vom Hamburger Institut für Sozialforschung und in Kooperation mit der bekannten Mailingliste H-Soz-Kult hingewiesen. Auf der Homepage wird bereits jetzt um Einsendungen geworben:
Wir möchten Sie ausdrücklich ermuntern, Veranstaltungstermine, Stellenangebote und Ausschreibungen ab sofort auch bei Soziopolis bekanntzumachen sowie der Redaktion Tagungsberichte anzubieten. Letztere können auf Deutsch oder Englisch verfasst sein und sollten einen Umfang von 10.000 Zeichen nicht überschreiten.
Details liefert ein der Einsendeaufruf mit allen Infos als PDF (gehosted am Theorieblog). Beiträge sind zu richten an Christina Müller (redaktion@soziopolis.de).

 

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: Der BEIGEWUM-Blog.

Schon seit bestehen des Momentum Research Blogs verweisen wir in unserer Blogroll – der List mit unserer Meinung nach lesenswerten, thematisch verwandten Blogs – auf den BEIGEWUM, den Bei­rat für gesellschafts-, wirt­schafts– und umwelt­po­li­ti­sche Alter­na­ti­ven. Der 1985 gegründete Verein versucht sich laut Webseite an der „Erstel­lung, Dis­kus­sion und Ver­brei­tung von Kon­zep­tio­nen der öster­rei­chi­schen Wirt­schafts- und Sozi­al­po­li­tik und die Ent­wick­lung gesellschafts-, wirt­schafts- und umwelt­po­li­ti­scher Alter­na­ti­ven unter beson­de­rer Berück­sich­ti­gung der Inter­es­sen von Frauen.“

mehr »

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: Arbeitskreis kritische Europaforschung.

Der Arbeitskreis kritische Europaforschung wurde 2011 im Rahmen der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung gegründet und hat beispielsweise 2012 den Aufruf Demokratie statt Fiskalpakt: Krisenlösung und Europa gehen nur ganz anders veröffentlicht. Die Beiträge beschäftigen sich vor allem mit rechts- und wirtschaftspolitischen Fragen sowie deren Verknüpfung.

mehr »

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: HBS-Forschungsnetzwerk Personal, Arbeit, Organisation

Unter der Schirmerrschaft von Werner Nienhüser (Universität Duisburg-Essen) und auf Initiative von Heide Pfarr, ehemalige Direktorin des WSI, finanziert die Hans-Böckler-Stiftung ein Forschungsnetzwerk zu Personal, Arbeit und Organisation (PAO). Zum Selbstverständnis heißt es am neugegründeten Blog zum Netzwerk:
Das “hbs-forschungsnetzwerk personal, arbeit, organisation” wendet sich an diejenigen WissenschaftlerInnen, die sich mit der kritischen Analyse relevanter Probleme aus dem Feld der Personalwirtschaft, der Arbeits- sowie der Organisationswissenschaft beschäftigen und dabei den gewerkschaftlichen Ideen nicht fern stehen. Ein besonderer Schwerpunkt des Netzwerkes ist dabei die Nachwuchsförderung, weshalb das Netzwerk explizit auch an “NachwuchswissenschaftlerInnen” (Studierende und AbsolventInnen) gerichtet ist.
Der Blog selbst liefert derzeit neben Tagungshinweisen und Links zu interessanten Blogs im Themengebiet des Netzwerks auch Hinweise auf aktuelle Studien. mehr »

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: Democracy & Democratization

Democracy & Democratization ist der Blog der Abteilung „Demokratie und Demokratisierung“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung – kurz WZB. Das WZB ist ein sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut und Mitglied der Leibniz Gemeinschaft, das sich die problemorientierte Grundlagenforschung als Leitbild gesetzt hat. In der Abteilung arbeiten über 20 WissenschaftlerInnen aus Deutschland, Europa und dem Rest der Welt, die zu einer Vielzahl von Themen zur Theorie und Praxis von Demokratien  arbeiten. Die Forschungsthemen reichen von der Demokratisierungs- und Transformationsforschung über Institutionen-, Wahl-, Parteien- und Verbändeforschung bis zu Politikfeldanalysen. Gegenwärtig arbeitet die Abteilung an einem gemeinsamen empirischen Forschungsprojekt zu der Frage, ob die entwickelten Demokratien des Westens in einer Krise stecken oder dies weitgehend eine Erfindung von kritischen Demokratietheoretikern ist.

Die Abteilung berichtet auf diesem Blog in mehr »

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: foucaultblog.

Im Blog „Forum ‚Kritische Organisationsforschung'“, selbst Thema der letzten Blogempfehlung, fand sich kürzlich ein Hinweis auf ein neugegründetes deutschsprachiges Forschungsblog über Werk und Wirken Michel Foucaults. Das im Umfeld der Universität Zürich entstandene und von einem HerausgeberInnenkollektiv betriebene „foucaultblog“ beschreibt dessen Zielsetzung in einem auf deutsch, englisch und französisch vorliegenden Editorial:
Dieser foucaultblog dient daher beidem: der unverhohlenen Faszination wie der kühlen Historisierung. Er soll dieses doppelte Ziel erreichen, indem er in kurzer, prägnanter Form die Breite und die Vielfalt der Bezugnahmen auf Foucault sowie der Forschungen über Foucault reflektiert – und dabei zum kritischen Weiterdenken einlädt. Der foucaultblog soll ein offenes Forum all jener sein, die mit Foucault nicht zu Ende gekommen sind.
mehr »

Kommentare deaktiviert für Blogempfehlung #5: foucaultblog

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: Forum ‚Kritische Organisationsforschung‘.

Nicht nur in Deutschland, auf der ganzen Welt ist die Organisationsforschung größtenteils im Rahmen der Betriebswirtschaftslehre bzw. an Business Schools angesiedelt. Damit einher geht häufig ein eher einseitiger Blick auf Unternehmen aus Perspektive des Managements bzw. der Eigentümer. Während es im angelsächsischen Bereich unter dem Label „Critical Management Studies“ eine etablierte Community gibt, die genau diese Sichtweise hinterfragt, ist ein ähnlicher Zugang im deutschsprachigen Raum ungewöhnlich. Umso lesenswerter ist der maßgeblich von Ronald Hartz bespielte Blog „Forum ‚Kritische Organisationsforschung'“, dessen Ziele in der Selbstbeschreibung wie folgt formuliert sind:
mehr »

Kommentare deaktiviert für Blogempfehlung #4: Forum ‚Kritische Organisationsforschung‘

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: Der Blog des Göttinger Instituts für Demokratieforschung. 

Das einzige, was dem Blog des Göttinger Instituts für Demokratieforschung noch fehlt, ist ein eigener Name mit entsprechender URL. Denn derzeit ist das Blog einfach in die Homepage des Instituts integriert, was zu einer unansehnlichen URL führt. Abgesehen von diesen ästhetischen Defiziten bietet das Göttinger Blog aber eine enorme Menge an Inhalten rund um politikwissenschaftliche Demokratieforschung. Als offizielles Blog des von Franz Walter geleiteten Instituts, tummeln sich dort vor allem die zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Beiträgen in Kategorien wie [präsentiert], [zugehört], [nachgefragt], [kommentiert], [analysiert] oder [debattiert]. Immer wieder beschäftigen sich auch mehrere Einträge in Form einer Serie mit einem Thema, jüngst u.a. zum Thema Wahlen in den USA (z.B. mit einem Kommentar über den famosen Nate Silver) oder zu 30 Jahre Kohl.

mehr »

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: Portal Intersektionalität.

Und weiter geht es in der Reihe der Blogvorstellungen mit wissenschaftlichen Service-Blogs. Ähnlich wie das beim letzten Mal vorgestellte Theorieblog, bietet auch das Portal Intersektionalität vor allem eine Dienstleistung für eine thematische Community – eben jenen ForscherInnen, die sich positiv auf das Paradigma Intersektionalität/Interdependenzen beziehen. Ähnlich wie beim Theorieblog gibt es aber auch am Portal Intersektionalität eigenständige, inhaltliche Beiträge. In der Selbstbeschreibung heißt es dazu: mehr »

Kommentare deaktiviert für Blogempfehlung #2: Portal Intersektionalität

In der Serie Blogempfehlung stellen wir in unregelmäßigen Abständen andere Blogs mit Wissenschaftsbezug vor, die für die Momentum-Community von Interesse sein könnten. Dieses Mal: theorieblog.de.

Diese Serie mit dem Theorieblog zu beginnen hat eine Reihe von Gründen: Erstens hat ein großer Teil der Momentum-Community einen Background in politischen Wissenschaften und das Theorieblog versteht sich „als Forum für politische Theorie, Philosophie und Ideengeschichte“. Zweitens hat es das Theorieblog binnen kurzem zu einer festen Größe im Bereich der politischen Theorie geschafft, ist dort zentrale Verteilungsstelle für aktuelle Calls, Tagungen und Ausschreibungen. Das macht das Theorieblog, drittens, vom Konzept her zumindest teilweise zu einem Vorbild für dieses Blog. Auch das Momentum Research Blog ist als Service-Blog mit mehreren AutorInnen für eine wissenschaftliche Community gedacht.

mehr »

Schlagwörter: