Marianne Egger de Campo hält Keynote bei Momentum19: Widerspruch

28. Mai 2019

Wir freuen uns, dass Marianne Egger de Campo am Donnerstag den 10. Oktober den diesjährigen Kongress mit einer Keynote eröffnen wird.

Marianne Egger de Campo ist seit 2015 im Direktorium der Berlin Professional School (Institut für Weiterbildung der HWR Berlin) und seit 2009 Professorin an der HWR Berlin. Von 2007 bis 2009 war sie Professorin für Soziologie an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Baden-Württemberg) an der Fakultät für Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege.

Ihre Expertise liegt im Bereich der Organisationssoziologie, der Mediensoziologie/Soziologie des Internets, der Politischen Soziologie, der Soziologie des Alter(n)s, den Qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung, der Sonifikation (i.e. Verklanglichung) sozialwissenschaftlicher Daten und der Soziologie der Emotionen.

Wir freuen uns auf eine spannende Keynote zu dem Thema „Beamtentum ersetzen durch Beamtenmut? Obrigkeit und Widerstand revisited“.

 

Fotocredit: Breustedt/Berlin

Tags: