Maltschnig Maria, Zuckerstätter Sepp: Der Einfluss der Finanzmärkte auf die Rohstoffpreise

21. Jul 2011

(Auszug)

Der Weizenpreis steigt, ein Barrel Öl der Marke Brent ist so teuer wie schon lange nicht mehr, der Kupferpreis befindet sich in astronomischen Höhen – kaum eine Woche vergeht, in der die Wirtschaftsteile der Tageszeitungen nicht von diesen Entwicklungen berichten. Die Frage nach den Ursachen für die steigenden Rohstoffpreise ist vermeintlich schnell beantwortet. Weizen sei aufgrund von Hamsterkäufen der nordafrikanischen Regierungen und Ernteausfällen teurer geworden, der Ölpreis steige aufgrund der Auseinandersetzungen in Libyen und wegen des sinkenden Brent-­‐Vorkommens; und schließlich reiche ein Blick auf die politische Lage in der Elfenbeinküste aus, um den teuren Kakao zu erklären, so der Tenor vieler WirtschaftsanalystInnen.

Dokumente zum Download

Maltschnig_Zuckerstätter_2011_Abstract (application/pdf)
AutorIn Momentum2011 2011-07-21 11:44:30