Kastner Günther: Lehrlingsbefragungen der AKNÖ 2004-2009

5. Nov 2009

Abstract Momentum 09 Track 4 „Arbeitsformen und Arbeitszufriedenheit”

„Lehrlingsbefragungen der AKNÖ 2004-2009”

Die duale Ausbildung in Österreich stellt in mehrererlei Hinsicht eine Besonderheit dar: Einerseits durch die – europaweit eher unübliche – Verknüpfung von betrieblichen und schulischen Ausbildungsteilen, andererseits durch die spezielle rechtliche Position von Lehrlingen, die sich durch die Mischung aus Ausbildungs- und Arbeitsverhältnis in besonderen rechtlichen Bestimmungen und Kodifizierungen (Berufsausbildungsgesetz, Kinder- und Jugendlichenbeschäftigungsgesetz) manifestiert.

Niederösterreich zählt mit knapp 20.000 Lehrlingen und 6.500 Lehrbetrieben (Stand: 31.12.2008) neben Oberösterreich und Wien zu den Bundesländern mit der höchsten Zahl an Lehrlingen. Die NÖ Arbeiterkammer als gesetzliche Interessenvertretung der Lehrlinge in NÖ führt bereits seit 2004 regelmäßig Befragungen von Lehrlingen durch, um über aktuelle Probleme auf dem Gebiet der Lehrausbildung und des Lehrlingswesens informiert zu sein und dementsprechend präventiv, informativ und politisch handeln zu können.

Schwerpunkte dieser Befragungen stellen die Einhaltung arbeits- und jugendschutzrechtlicher Bestimmungen (Überstunden, Samstagsarbeit, Urlaub, berufsfremde Arbeiten etc.), die Motive der Ausbildungswahl sowie die Zufriedenheit mit dem gewählten Berufsfeld, die Einschätzung der Qualität der betrieblichen sowie berufsschulischen Ausbildung, Probleme in Lehrbetrieb und Berufsschule/Internat, gesundheitliche Probleme bedingt durch die Lehre sowie der Infostand zu „Lehre und Matura“ dar. Durch die mehrjährige Durchführung ergeben sich bei vielen Fragen bereits interessante Längsschnittbetrachtungen bzw. lassen sich Entwicklungen erkennen.

In der aktuellen Lehrlingsbefragung der AKNÖ, die von Jänner bis März 2009 durchgeführt wurde, wurden über 1.000 nö. Lehrlinge zu den o.a. Themen befragt.

Neben der Repräsentativität für alle Branchen/Lehrberufe wurden Spezialerhebungen zu Handels- und Bauberufen durchgeführt.

Der Kongressbeitrag möchte v.a. einen Schwerpunkt auf die aktuelle Lehrlingsbefragung der AKNÖ legen. Wo es sinnvoll ist soll aber auch auf die Befragungen der letzten Jahre Bezug genommen werden. Ausgehend von der Präsentation der Ergebnisse und ihrer Interpretation sollen v.a. auch die daraus ableitbaren politischen und rechtlichen Forderungen vorgestellt und mit den TeilnehmerInnen diskutiert werden.

Günther Kastner

Tags: ,

Dokumente zum Download

Beitrag_Kastner (application/pdf)
AutorIn Momentum 2011-05-16 22:59:16