Grisold Andrea: Who’s Watching Whom?

25. Okt 2010

Abstract Momentum 10 Track 8 „Hegemonie in der Mediengesellschaft”

„Who’s Watching Whom? – Konsumenteninteressen und die Regulation der Medien”

Abstract
Märkte wurden und werden auf vielfältige Weise reguliert; die Art der Regulierung hat sich aber über die Jahrzehnte stark verändert. Neoliberale Regulation zielt darauf ab, Marktchancen zu erhöhen und– im Idealfall – über Konkurrenz zu einem „allgemeinen Besten“ zu führen. Es ist vor diesem Hintergrund nicht weiter verwunderlich, dass in den letzten Jahren (Jahrzehnten) die Zahl jener Regulierungsmaßnahmen, die explizit Konsumenteninteressen oder das „öffentliche Interesse“ zum Ziel haben, zunehmend rückläufig war; auch am Mediensektor. Das heißt, all die strukturellen Regulierungen, die unter anderem auch Medienunternehmen in ihrer Expansion limitierten, wurden sukzessive aufgehoben (wie z.B. Zugangsbeschränkungen, inhaltliche Auflagen, Konzentrationskontrollen). Tritt man allerdings jenen, in ihrer Verabsolutierung absurd anmutenden Positionen, wonach der Markt automatisch, quasi naturgesetzlich, die beste aller Welten schaffen würde, mit gebotener kritischer Distanz gegenüber, so wird zu konstatieren sein, dass parallel zu diesen Prozessen Konsumenteninteressen und öffentliche Interessen auf der Strecke geblieben sind.

Dies ist die Geschichte eines durchaus erfolgversprechenden Versuches, der eben skizzierten Entwicklung gegenzusteuern. Und diese Geschichte spielt in den USA. Dort haben Public Interest Bewegungen in den letzten Jahren beachtliche medienpolitische Erfolge erzielt, anders als in der EU, die hier keine vergleichbaren nennenswerten Aktivitäten aufzuweisen hat.

Ich werde in diesem Paper darstellen, wie diese Grassroot-Bewegung zustande kam, warum sie sich formierte, wie sie operiert und welche ihrer Erfahrungen für die konkrete europäische Situation relevant und auf diese anwendbar sind.

Andrea Grisold

Tags: ,

Dokumente zum Download

Beitrag_Grisold (application/pdf)
AutorIn Momentum 2011-03-08 20:47:08